Windows Administrator Passwort zurücksetzen

Das Passwort des lokalen Administrator-Kontos (oder jedes beliebigen anderen lokalen Kontos) eines Windows Servers 2012 lässt sich mit einem ganz einfachen Trick zurücksetzen. Funktionert unter anderem auch bei Windows Server 2008/R2, Windows Vista/7/8

Als erstes bootet man von der Windows Server 2012 CD. Alternativ funktioniert es natürlich auch per Linux Live-CD o.ä. Die weitere Beschreibung bezieht sich jedoch auf die Windows Server 2012 CD.

Nach dem Bootvorgang geht es in die Computerreparaturoptionen:

1

Anschließend in die Problembehandlung …

2

… und von dort aus weiter in die Eingabeaufforderung.

3

Hier benennen wir im Verzeichnis „C:\Windows\System32“ die Datei „osk.exe“ (On-Screen Keyboard) um in „osk.org“.

  • „ren osk.exe osk.org“.

Anschließend erstellen wir eine Kopie der Eingabeaufforderung „cmd.exe“ mit dem Namen „osk.exe“.

  • „copy cmd.exe osk.exe“

4

Per „Exit“ verlassen wir die Eingabeaufforderung und booten den Server von der Festplatte neu.

In der Anmeldemaske können wir nun bequem über die Bildschirmtastatur (On-Screen Keyboard) die Eingabeaufforderung als User „SYSTEM“ aufrufen …

5

… und per „net user“ ein neues Passwort setzen, in unserem Beispiel ist das neue Passwort „Test1234“.

  • „net user administrator Test1234“

Alternativ wäre es natürlich auch möglich einen zusätzlichen Administrator-Account anzulegen

  • „net user testadmin Test1234 /add“
  • „net localgroup Administratoren testadmin /add“

7

Mit „Exit“ schließen wir die Eingabeaufforderung wieder. Das wars!

Anschließend können wir uns mit den nun bekannten Zugangsdaten als Administrator am System anmelden.

Zum Abschluss stellen wir im Verzeichnis „C:\Windows\System32“ die Original-Datei „osk.exe“ (On-Screen Keyboard) wieder her.

  • „del osk.exe“.
  • „ren osk.org osk.exe“.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.