Exchange 2010: Keine Verbindung zur Datenbank

Beim Öffnen der Exchange Managment Console  bzw. bei der Verbindung der Datenbank bekommt man unter Umständen folgende Fehlermeldung angezeigt:
 
Deutsch:

Beim Verbinden mit dem Remoteserver ist folgender Fehler aufgetreten: Die Anforderung kann vom WS-Verwaltungsdienst nicht verarbeitet werden. Das Systemlastenkontingent von 1000 Anforderungen pro 2 Sekunden wurde überschritten. Senden Sie künftige Anforderungen mit einer geringeren Übertragungsrate, oder erhöhen Sie das Systemkontingent. Die nächste Anforderung dieses Benutzers wird mindestens 1971238613 Millisekunden nicht genehmigt. Weitere Informationen finden Sie im Hilfethema „about_Remote_Troubleshooting“.

 
Englisch:

Connecting to remote server failed with the following error message: The WS-Management service cannot process the request. The user load quota of 3000 requests per 2 seconds has been exceeded. Send future requests at a slower rate or raise the quota for this user. The next request from this user will not be approved for at least 1971238613 milliseconds. For more information, see the about_Remote_Troubleshooting Help topic.
(Die Zahlen sind in der Meldung in der Regel abweichend.)
Um sich mit der Verwaltungskonsole wieder zur Datenbank verbinden zu können, muss man lediglich den Anwengunspool „MSExchangePowerShellAppPool“ neu starten.

Dazu den Internetinformationsdienste (IIS)-Manager öffnen und zu den Anwendungspools wechseln. Dort den MSExchangePowerShellAppPool neu starten (Wiederverwenden oder Beenden / Starten).

Alternativ kann man auch den IIS mittel iisreset /NOFORCE neu starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.